Elektroautos

Elektroautos liegen voll im Trend. Sie schonen gleichzeitig den Geldbeutel und die Umwelt. Mittlerweile stehen Interessenten sogar einige Serienmodelle zur Verfügung. Immer mehr bekannte Hersteller legen nach und planen noch in diesem Jahr neue Serien, die effizient sind und eine lange Strecke zurücklegen können. An dieser Stelle möchten wir eine kleine Auswahl an Serienmodellen vorstellen.

Bereits Ende 2010 ging der Stromos von German E Cars in Serie. Immerhin vier Sitze bieten Platz für die kleine Familie. Ausgestattet ist der Stromos mit Lithium- Ionen Batterien, welche dafür sorgen, dass der neue Besitzer immerhin 100 Kilometer am Tag zurücklegen kann. Der Elektromotor weist eine Leistung von 56 kW auf und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu 120 Kilometern pro Stunde.

Ein besonders reizvoller Geländewagen ist der LUIS 4U green. Hierbei handelt es sich um eines der ersten Elektrofahrzeuge, welches serienmäßig in Deutschland verfügbar war. Die Lithium- Eisen- Phosphat Batterie bringt den Motor auf ganze 27 kW. Das Fahrzeug überzeugt vor allen Dingen durch seine verhältnismäßig hohe Laufleistung. Es schafft eine Strecke von 200 Kilometern pro Tag. Eine normale Steckdose reicht vollkommen auf, um dem Fahrzeug neues Leben einzuhauchen.

Interessant ist der Mini E, der mit 500 Fahrzeugen in Serie gegangen ist und das bereits 2009. 150 kW sprechen hier eindeutig für sich. Die Lithium- Ionen Batterie reicht für etwa 240 km.
Auch Peugeot hat sich Gedanken gemacht und den iON in Serie produziert. 130 Kilometer kann der Besitzer damit täglich zurücklegen. Die Leistung liegt bei 47 kW, also etwa 64 PS.

Dass es noch sportlicher geht, beweist der neue Tesla Roadster, der ebenfalls serienmäßig verfügbar ist. Der Sportwagen bringt eine Maximalleistung von satten 185 kW auf und schafft dabei etwa 400 Kilometer täglich. Interessant ist die Tatsache, dass das Fahrzeug nur vier Sekunden von 0 auf 100 braucht.